Gästebuch Eintrag

Symbol:
Zu finden unter: für User: Inhaltemenü -> Gästebuch Eintrag oder für Entwickler: Administrationsmenü -> Layout-Module

Um die Gästebucheintrageinstellungen zu verändern, klicken sie im Kontextmenü auf das Symbol . (Siehe auch Gästebuch)

  • Kopfzeile: In diesem Editorfeld fügen Sie die Kopfzeile für Ihr Gästebuchformular ein. Das kann z. B. eine Überschrift und ein Erklärungstext sein.
  • Button Senden:Wählen Sie ein Bild für die Schaltfläche Senden.
  • Feld 1 - 8:  Formularfelder (siehe unten)
  • Fußzeile: In diesem Editorfeld fügen Sie die Fußzeile für Ihr Gästebuchformular ein. Das kann z. B. ein Erklärungstext zum weiteren Vorgehen sein.
  • Fehlermeldung: Der hier eingegebene Text wird angezeigt wenn beim Ausfüllen und Abschicken des Formulars ein Fehler aufgetreten ist.
  • Meldung: Der hier eingegebene Text wird nach dem erfolgreichen Ausfüllen und Abschicken des Formulars angezeigt.
  • Benutzername:  Dieser Eintrag bestimmt, in Verbindung mit den Einstellungen unter Lese- und Schreibkontext, wer die Inhalte lesen bzw. bearbeiten darf. Stehen der Lese-Kontext auf Alle und der Schreib-Kontext auf User, spielt dieser Eintrag keine Rolle. Stehen Sie auf Besitzer, kann nur der hier eingegebene Benutzer die Inhalte ändern.
  • Lese-Kontext: Über den Lese-Kontext bestimmen Sie, wer die Inhalte sehen kann. (mögliche Einstellungen: Alle, Besitzer, User)
  • Schreib-Kontext: Über den Schreib-Kontext bestimmen Sie, wer in das Gästebuch schreiben darf.  (mögliche Einstellungen: Alle, Besitzer, User)
  • Weiterleitung in msec.: Die an dieser Stelle eingegebene Zeit bestimmt, wie lange die Meldung bzw. Fehlermeldung angezeigt wird.
  • Weiterleitungsziel: Nach Eingabe des Eintrags wird auf dieses Ziel weitergeleitet.
  • Zweispaltig: Mit dieser Checkbox legen Sie fest, ob die Formularfelder einspaltig oder zweispaltig angeordnet werden.
  • Abstand horizontal: Die Einstellungen legen das Layout des Formular fest.
    Abstand vertikal:
    Breite Text:
    Breite Eingabefelder:

Code-Beispiele für die Erstellung der Formularfelder:

Pflichtfelder beginnen mit einem *. Weitere Formatierungen stehen zwischen {} am Anfang:
{Type; Schlüssel; Default-Value; OnChange-Methode; DIV-Code; Hintergrundfarbe/-bild; Breite; Höhe; ...}Name

  • {I}Label - für eine Einfügung ohne Eingabemöglichkeit
  • {L;Datum;31.12.2000;;;#FF0000;;;12}Datum der Reise - für ein Label ohne Eingabemöglichkeit mit rotem Hintergrund und einem Abstand nach oben von 12 Pixel. Als Schlüssel wird "Datum" anstelle von der Feldbeschriftung "Datum der Reise" verwendet.
  • {H;;W} für ein verstecktes Feld mit dem Wert "W"
  • {T;;W;;;;200;;80;255} für ein Textfeld der Länge 80 mit maximal 255 Zeichen, in welchem der Wert "W" steht (Breite 200 Pixel)
  • {N;;;;;;200;;80;255} für ein Textfeld ohne Default-Wert in dem nur Zahlen erlaubt sind
  • {E;;;;;;200;;80;255} für ein Textfeld in dem eine Email-Adresse erwartet wird
  • {D;;;;;;200;;80;255} für ein Textfeld in dem ein Datum erwartet wird
  • {P;;;;;;200;;80;255} für ein Passwortfeld
  • {F;;;;;;200;;80;255} für ein Dateifeld
  • {A;;W;;;;200;100;60;20} für ein Textarea mit 60 Spalten, 20 Zeilen, in welchem der Wert "W" steht (Breite 200 Pixel und Höhe 100 Pixel)
  • {C;;on} für eine Checkbox die bereits markiert ist ohne Hintergrund
  • {R2;;Button 3;;;;;;Button 1;Button 2;Button 3} für eine Liste mit radio buttons in 2 Spalten, in welcher der Button "Button 3" ausgewählt ist
  • {S1;;Auswahl 2;;;;200;;Auswahl 1;Auswahl 2} für ein Auswahl-Popup, in welchem der Wert "Auswahl 2" ausgewählt ist (Breite 200 Pixel)
  • {S3;;Auswahl 1+Auswahl 2;;;;200;;Auswahl 1;Auswahl 2} für eine Auswahlliste der Größe 3, in welcher die Werte "Auswahl 1" und "Auswahl 2" ausgewählt sind (Breite 200 Pixel)
  • {S-3;;x+y;;;;200;;x;Auswahl 1;y;Auswahl 2} für eine Auswahlliste der Größe 3, in welcher die Werte "Auswahl 1" und "Auswahl 2" ausgewählt sind, intern jedoch x und y als Werte verwendet werden. Der gleiche Mechanismus kommt z.B. bei S-1 und R-2 zum Einsatz.
  • {S+3;;;;;;200;;13;f_filter=4;SORT_INDEX DESC,f_name;Vorname+Name;f_name} für eine Auswahlliste der Größe 3, deren Werte aus der Datenbank mit Inhaltstyp "13", der Bedingung "f_filter= 4"und der Sortierung "SORT_INDEX DESC,f_name" geholt werden. Die externen Werte werden aus den Feldern "Vorname" und "Name" und die internen Werte aus dem Feld "f_name" geholt. Der gleiche Mechanismus kommt z.B. bei S+1 und R+2 zum Einsatz.
Drucken